klinische  Hypnose

                                                                          Die eigene innere Quelle finden

                     

                                                                       

 

 

                                   

 

 

 

 

 

 

 Dein bewußtes Denken zeigt sehr viel Intelligenz, 

 aber Deine unbewußten Prozesse sind bei weitem klüger.

                                                                                            Milton Erickson

 

 

Die heutige moderne Hypnose gilt als ressourcenorientierter Ansatz.

Das Unterbewußtsein mit seinem reichen Erfahrungsschatz wird dabei zum Helfer für die Problemlösung genutzt.

Es werden Anteile angesprochen, die über den Verstand nicht greifbar sind,

denn zu mindestens 70% ist unser Unterbewußtsein verantwortlich für unsere Gedanken und unser Verhalten.

Unbrauchbare Denkmuster, tief sitzende Konflikte können erkannt und anhaltend verändert werden. 

Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Hier nur einige Beispiele:

Ressourcenfindung, Kompetenzentfaltung, (..denn Du bist oft stärker als Du denkst ),

Veränderung und Wachstum, Entscheidungsfindung und Zukunftsgestaltung,

Ursachenforschung bei Ängsten, Depressionen, Zwängen und Süchten, 

Behandlung von Psychosomatischen Erkrankungen,

heilende Reisen in die Vergangenheit und motivierende Zukunftsvisionen

Vorsicht ist geboten bei: Psychosen, Epilepsie und Drogenmissbrauch 

 

Ablauf einer Hypnosesitzung

Es gibt vorab immer ein ausgiebiges Informationsgespräch, wo wir uns kennenlernen und

erst dann entscheiden, ob wir zusammen arbeiten können und möchten.

Durch die Einleitung einer hypnotischen Trance wird die Aufmerksamkeit in besonderer Weise gebündelt, so dass Erinnerungsbilder oder Zukunftsvorstellungen und innere Bilder von körperlichen Vorgängen (Organheilung) intensiv erlebt werden.

Gleichzeitig können störende Reize wie z.Bsp. Schmerzen leichter ausgeblendet werden.

Dadurch entsteht ein subjektiv veränderter Bewusstseinszustand, in dem das Individuum sich einerseits losgelöst von der Umgebung empfinden kann und anderseits besseren Zugang zu seinen Gefühlen und den eigenen Ressourcen hat.

Dabei handelt es sich um einen wachen, geistig aufmerksamen Zustand.  

(im therapeutischem Sinne ein schöpferischer Zustand des Lernens und der Neuorientierung)

Der Kontakt zu mir bleibt über die Sprache immer erhalten.

 

Der Klient kann und sollte sogar jederzeit aktiv an der Gestaltung teilnehmen.

Er hat dadurch die Kontrolle über alles was geschieht.

Abschließend gibt es ein Gespräch, wo die gerade gemachten Erfahrungen besprochen, gedeutet und evtl. zugeordnet werden.

 

 

Kosten 

Beim Erstkontakt sind 30 Minuten kostenlos.

Sie sind wichtig für den ersten Eindruck. Ihr Vertrauen stellt eine wichtige Basis dar für unsere Zusammenarbeit.

Danach entscheiden Sie, ob sie bleiben möchten.

60 Minuten       90 €

      90 Minuten      120 €     

Seit 2006 ist die klinische Hypnose anerkannt als Therapieform im Sinne des Psychotherapeutengesetzes.

                   

 

 

                   

    Ihre Wirksamkeit gilt damit als belegt.

.